Die Auspresser sind zurück – und haben die Perla entführt!

Freitag, 24. Juli 2009: „Auspresser verschwinden in der Anonymität. E-Mail-Adresse gelöscht.“ titelte der Auspresser Blog. Die Entführung der Vita Cola Zitrone, die am 27.09.2008 mit „Auspresser entführen Zitrone
Samstag, 27.09.2008 in München: Die heißgeliebte Zitrone von M@ik P. wird aus seiner Wohnung entführt
“ ihren Anfang nahm, schien im Juli beendet. Die Vita Cola Zitrone befand sich wieder im Besitz ihres Eigentümers und die Forderung nach Vita Cola Zitrone wurde (dank der Unterstützung von Vita Cola) erfüllt. Die Auspressung schien damit beendet.

 

Sie sind wieder da: Die Auspresser haben die Perla entführt.
Sie sind wieder da: Die Auspresser haben die Perla entführt.

Doch  zu Beginn des Jahres 2011 ist es den Auspressern (die wohl seit 2009 weiterhin im Untergrund unbemerkt aktiv waren) erneut gelungen, die Vita Cola Zitrone zu entführen. Monatelang folterten sie den schwer getroffenen Besitzer und gaben kein Lebenszeichen von sich ließen ihn über Verbleib und Gesundheitszustand der Vita Cola Zitrone im Unklaren. Was war passiert? Hatten die Auspresser erneut zugeschlagen um ihren Vita Cola-Durst möglichst billig zu stillen oder war es ein weiterer Akt roher Auspressung, von dem sie einfach nicht lassen können? Lange Zeit konnte über die Motive nur gemutmaßt werden. Erst ein weiterer, unglaublich erscheinender Akt aus dem Entführungsregister der Auspresser sorgte für Lebenszeichen der Vita Cola Zitrone, wenngleich es sehr schockierende waren. Den Auspressern war neben der Entführung der Zitrone auch die Entführung des Greizer Wahrzeichens Perla  (zu finden im Greiz Shop) gelungen.

Verkaufen die Auspresser die Perla bei vente-privee.com?
Verkaufen die Auspresser die Perla bei vente-privee.com?

Wieso zwei? Warum jetzt? Wie geht es weiter? Ein erstes Lebenszeichen mit erneut schockierend und besorgniserregenden Androhungen haben die Auspresser  in ihrem Blog bereits unter „Sie haben es wieder getan“ veröffentlicht. Wie immer lassen sie den Ausgepressten zunächst im Unklaren über ihre Motive und drohen weitere Auspressereien an.

Einen ersten schockierenden Blick konnte der Ausgepresste bereits auf folgende Aktion von vente-privee.com werfen: „Der Verkauf La Perla hat begonnen.“ Sind die Auspresser etwa gar nicht auf Vita Cola aus? Sind sie eventuell knapp bei Kasse und wollen die Vita Cola Zitrone und die Perla verkaufen? Ich hoffe die neu gegründete Facebook Gruppe der Auspresser verrät mehr… Und bitte liebe Auspresser, ihr könnt die Perla doch bei aller Grausamkeit nicht zusammen mit alkoholfreiem Bier platzieren!

  • Schön, du hast den Ernst der Lage erkannt. Sehr gut!